Schule Roggwil
kontaktsuchelogin
 

Aus dem Schulalltag

Theaterauffürung
Theaterauffürung

Die Theatergruppe der 4. - 6. Klasse veranstaltet eine Aufführung am 25.05.2022. Komm doch vorbei und schau rein!

Unihockeyturnier der 5./6. Klassen
Unihockeyturnier der 5./6. Klassen

Am Mittwoch, 27. April, trafen sich die 5./6. Klassen in der Dreifachturnhalle "Hofstätten" zum jährlichen Unihockeyturnier. Die Schülerinnen und Schüler wurden vorgängig in zwölf klassen- und leistungsgemischte Gruppen eingeteilt, welche mit Tiernamen betitelt wurden. Gespielt wurde in zwei Hallen, jede Mannschaft spielte gegen jede andere Mannschaft in der Vorrunde. So kam jedes Team zu fünf Spielen, welche jeweils acht Minuten dauerten. Jene Schülerinnen und Schüler, die gerade kein Spiel hatten, schauten von oben zu oder spielten Badminton in der dritten Halle. Die Stimmung war freudig und entspannt.

Die Auswertung der Spiele zeigte, dass die "Wespen" gegen die "Pandas" das Finalspiel bestreiten würden. Die Hallen wurden geöffnet, sodass alle Zuschauer Platz am Spielrand fanden. Das Final war hitzig. Schlussendlich stachen die Wespen zu und besiegten die Pandas mit 3 zu 1.

Die Rangliste zeigt nun: 1. Wespen, 2. Pandas, 3. Delfine, 4. Skorpione, 5. Füchse, Piranhas und Koalas, 6. Haie und Zebras, 7. Panther, 8. die wohl hüpf-ermatteten Kängurus und die noch winter-schläfrigen Bären. Wir bedanken uns bei allen fairen Spielerinnen und Spielern.

 

Schüleraustausch Bern – Wallis
Schüleraustausch Bern – Wallis

Certains élèves de 7ème classe ont eu la chance et l’honneur de participer à un échange linguistique avec Bagnes, commune du Valais connues pour ses pentes neigeuses.

En tout 9 élèves de l’OS et 9 élèves du Cycle d’Orientation ont surmonter leur peur (naturelle) et se sont frotté au français comme il est parlé tous les jours par plus de 250 millions de personnes à travers le monde.

Ils ont vécu 4 jours dans une famille valaisanne avec leur partenaire et ce dernier et venu inspirer l’air de Haute Argovie pour 4 jours. Ils ont pu faire les activités les plus diverses en famille et ont pu voir comment se déroulait l’école dans l’autre région linguistique. 

Lors du roulement du mercredi, les élèves qui étaient dans le Valais sont revenus à Roggwil et ceux qui ont commencé l’échange à Roggwil sont allés avec leurs partenaires dans le Valais. Ce roulement s’est fait à Hinterkappelen au milieu de plus de 70 élèves participants au programme "2 langues – 1 Ziel".

La semaine s’est bien passée et j’ai cru entendre que certains élèves planifiaient déjà leur retour l’année prochaine, cette fois pour une semaine entière en 8ème classe.

Texte de Audrey Hutmacher

 

Photo 1: Tous les élèves participants à l’échange avec Bagnes.

Photo 2: Les élèves de Roggwil et leurs partenaires.

Gemeinsam auf Schulreise
Gemeinsam auf Schulreise

Die Klassen 3/4A und 5/6C gingen bei strahlendem Frühlingswetter auf Schulreise. Die kurzweilige Carfahrt führte nach Winterthur ins Technorama.

Als wir um 10 Uhr ankamen, genossen wir erst einmal unser mitgebrachtes Znüni. Unsere erste Station im Technorama war der Spiegelraum, wo wir mit Reflexionen und Spezialspiegel zum Staunen gebracht wurden. Danach begaben wir uns in die Ausstallung Strom und Magnete, wo wir Erfahrungen mit Elektronen und magnetischen Kräften machen konnten. Das Highlight war die Blitzshow; für einen unserer Schüler ganz besonders, denn er durfte bei der Vorführung in den Faraday'schen Käfig.

Zum Mittagessen sassen wir draussen, wir waren nicht die einzigen Schulausflügler an diesem Tag.

Am Nachmittag erwartete uns die Ausstellung Mechanikum. Wir konnten mit Power, Schwung und Drall experimentieren und Erfahrungen sammeln. Toll war zudem der Aufenthaltsraum mit Kreiselsesseln und der Windplattform.

Zum Abschluss besuchten wir nach Klasse getrennt einen der vielen tollen Workshops im Labor. Die 5/6C konnte "Leuchteffekte in der Natur und Haushalt – Fluoreszenz" aufspüren. Die 3/4A entdeckte, dass "aus Rot Grün wird".

So war der Tag schnell vorüber. Dank dem Car vor der Türe wurde auch die Rückfahrt recht chillig. Ein Merci an unseren Chauffeur.

Olympisches Gold
Olympisches Gold

Alle 1./2. Klässler reisten gemeinsam nach Olympia!

Die Teams wurden klassenübergreifend gebildet. Zwei "Profisportlerinnen" begrüssten die Olympiateilnehmer mit dem olympischen Feuer im Stadion Hofstätten. Als der Anpfiff ertönte, waren alle hoch motiviert. Waren es nun Winterspiele oder Sommerspiele? Nun denn; es gab Bogenschiessen, Reiten, Rudern, Schwimmen, Curling, Skifahren, Bobfahren, Wildwasserkajak und Biathlon. Als zehnten Posten gab es Olympiatanz. Während der 7 Minuten Übungszeit, die für jede Disziplin zur Verfügung  standen, übten die Olympiateilnehmer beim Tanzen die Bewegungen zur Olympiahymne.Als dann die Spiele zum Abschluss kamen, tanzten alle gemeinsam diesen Tanz. Als letzter Höhepunkt wurden in den Klassen die Goldmedaillen verteilt.

Herzliche Gratulation an die Olympioniken und herzlichen Dank an das olympische Komitee.

Fasnachtsfeir 1/2A
Fasnachtsfeir 1/2A

Auch in der Klasse 1/2 A wurde die 5.Jahreszeit gefeiert!
Mit dem Lied "Fasnacht. Fasching, Karneval" eröffneten wir unser kleines Fasnachts-Klassenfest.  

Wir vergnügten uns mit Spielen, Schminken, Malen und einer Polonaise durchs Klassenzimmer.

Katzen, Spiderman, Batman, Prinzessinnen und viele andere Kostümierte hatten grossen Spass.




AGENDA



SUCHEN