Schule Roggwil
homesuchelogin
 

Kindergarten

Die Eltern werden durch den Fachbereich Bildung auf schriftlichem Weg begrüsst und melden ihr Kind für den Besuch des Kindergartens an. Der Besuch des Kindergartens ist obligatorisch und dauert 2 Jahre.

 

Die Schulleitung teilt die Kinder auf Grund diverser Kriterien (Weg, gleichmässige Verteilung der Kinder unter Berücksichtigung von Alter, Geschlecht, Muttersprache, etc.) in einen der vier Kindergärten ein.

Sobald ein Kind einem bestimmten Kindergarten zugeteilt ist, ist die dortige Lehrkraft erste Ansprechperson für Fragen und Anliegen im Zusammenhang mit der Entwicklung und dem Kindergartenbesuch des Kindes.

Nach erfolgter Einteilung werden Kinder und Eltern zu einem Besuchsmorgen in den betreffenden Kindergarten eingeladen.

 

In den Kindergärten wird nach dem "Lehrplan Kindergarten" unterrichtet. Er zeigt auf, welche Fähigkeiten und Fertigkeiten im Kindergarten gefördert werden sollen. Die Förderung der Kinder in den Bereichen Selbst-, Sozial- und Sachkompetenz ist uns ein Anliegen.

Alle Kinder besuchen grundsätzlich den Kindergarten mit vollem Pensen (5 Vormittage, 1 Nachmittag). 
Im 1. Semester bieten wir für Kinder im 1. Kindergartenjahr einen reduzierten Unterricht an (3 Vormittage, 1 Nachmittag).

 

Mehr zur Volkschule im Kanton Bern erfahren Sie in der Broschüre des Kantons (Bruschüren in anderen Sprachen).




Elterninformationen Kindergarten